das PR-Projektbuero
28. Mai 2019

#Hashtag

Nach ihm lässt sich suchen, er macht mich auffindbar, vergrößert meine Sichtbarkeit, gibt Orientierung und schafft Gemeinsamkeit. Hashtags sind Schlagworte und Tags, die kategorisieren. Und deshalb ist er auch besonders wichtig für alle, die mit ihrem Blog, Unternehmen und Content gefunden werden wollen.

Im Jahr 2007 ist er zuallererst bei Twitter aufgetaucht, den großen Durchbruch schafft er auf Instagram.

Was ist er genau?

Der Hashtag besteht aus der Raute # mit ein paar Buchstaben dahinter, oder eine Zahlenkombination, oder eine Kombination von Emojis. Sie können auch Buchstaben mit Zahlen und Emojis kombinieren. Was nicht klappt sind Sonderzeichen und Leerzeichen.

Wie einsetzen? 5 Tipps

  1. Hashtags nicht beliebig verwenden, sondern gezielt einsetzen. Fragen Sie sich vorher, wofür Sie stehen und gefunden werden wollen. Relevante Hashtags passen zu Ihrer Nische und zum abgebildeten Content.
  2. Wenn Sie noch am Anfang Ihrer Aktivitäten stehen, können sie das das Potential voll ausschöpfen. Jeder Hashtag bringt mehr Reichweite…
  3. Finden Sie eine gute Mischung aus Nischenhashtags und großen beliebten. Eine gute Aufteilung: je ein Drittel Nische, mittlere Größe und große Hashtags
  4. Bevor Sie einen neuen Hashtag einsetzen, überprüfen Sie, welche Posts dahinter angezeigt werden…Passe ich da wirklich rein, hilft mir das weiter…
  5. Werden Sie kreativ. Kreieren Sie ihren eigenen Firmenhashtag, Veranstaltungshashtag, Gewinnspielhashtag. Kombinieren Sie Buchstaben, Zahlen und Emojis.
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen